Libra

Libra ist da.

Mit unserem neuen Nachrichtenangebot, welches die juris Nachrichten langfristig ablösen wird, erhalten Sie ab jetzt die wichtigsten News, Analysen und Expertenmeinungen rund um Rechtspolitik, Rechtspflege und den professionellen Rechtsalltag in die Inbox. Recherchiert, aufbereitet und für Sie zusammengestellt von unserer Redaktion in Berlin. Abonnieren Sie den Libra-Newsletter kostenlos hier:

www.libra-rechtsbriefing.de

juris Nachrichten

Gericht/Institution:BFH
Erscheinungsdatum:02.03.2022
Quelle:juris Logo

Neue Senatsvorsitzende am Bundesfinanzhof

 

Der Bundespräsident hat Dr. Ulrike Banniza zur Vorsitzenden Richterin am Bundesfinanzhof und Dr. Christoph Wäger zum Vorsitzenden Richter am Bundesfinanzhof ernannt.

Der Präsident des Bundesfinanzhofs Dr. Hans-Josef Thesling überreichte den neuen Senatsvorsitzenden ihre Ernennungsurkunden heute in München.

Das Präsidium des Bundesfinanzhofs hat Dr. Banniza den Vorsitz des IV. Senats und Dr. Wäger den Vorsitz des V. Senats übertragen.

Dr. Banniza ist seit August 2008 als Richterin am Bundesfinanzhof tätig. Die aus Siegen stammende Juristin begann ihre berufliche Laufbahn im Jahr 1995 als Richterin beim Verwaltungsgericht Koblenz. Von dort wurde sie für vier Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an das Bundesverfassungsgericht abgeordnet. Im Anschluss daran folgte 2001 der Wechsel zum Finanzgericht Rheinland-Pfalz, dem sie bis zu ihrer Ernennung zur Richterin am Bundesfinanzhof angehörte. Beim Bundesfinanzhof war Dr. Banniza zunächst Mitglied des III. Senats. Im September 2011 wechselte sie in den IV. Senat, der sich im Wesentlichen mit Fragen der Besteuerung der Einkünfte aus Gewerbebetrieb von Personengesellschaften befasst und dessen Vorsitz sie jetzt übernommen hat.

Der gebürtige Münchner Dr. Wäger wurde im August 2007 zum Richter am Bundesfinanzhof ernannt. Bis dahin war er seit 1994 als Rechtsanwalt tätig. Im Bundesfinanzhof gehörte er bislang dem für Umsatzsteuer und steuerbegünstigte Körperschaften zuständigen V. Senat an. In diesem übernimmt er nunmehr den Vorsitz. Dr. Wäger war zusätzlich zu seiner richterlichen Tätigkeit seit 2016 vier Jahre Pressesprecher des Gerichts. Der steuerlichen Fachwelt ist er insbesondere als Herausgeber zweier namhafter Werke zur Umsatzsteuer bekannt.

Quelle: Pressemitteilung des BFH Nr. 4/2022 v. 01.03.2022


Immer auf dem aktuellen Rechtsstand sein!

IHRE VORTEILE:

  • Unverzichtbare Literatur, Rechtsprechung und Vorschriften
  • Alle Rechtsinformationen sind untereinander intelligent vernetzt
  • Deutliche Zeitersparnis dank der juris Wissensmanagement-Technologie
  • Online-First-Konzept

Testen Sie das juris Portal 30 Tage kostenfrei!

Produkt auswählen

Sie benötigen Unterstützung?
Mit unserem kostenlosen Online-Beratungstool finden Sie das passende Produkt!