Libra

Libra ist da.

Mit unserem neuen Nachrichtenangebot, welches die juris Nachrichten langfristig ablösen wird, erhalten Sie ab jetzt die wichtigsten News, Analysen und Expertenmeinungen rund um Rechtspolitik, Rechtspflege und den professionellen Rechtsalltag in die Inbox. Recherchiert, aufbereitet und für Sie zusammengestellt von unserer Redaktion in Berlin. Abonnieren Sie den Libra-Newsletter kostenlos hier:

www.libra-rechtsbriefing.de

juris Nachrichten

Gericht/Institution:BSG
Erscheinungsdatum:28.03.2022
Quelle:juris Logo

Vizepräsident des BSG a.D. Prof. Dr. Otto Ernst Krasney verstorben

 

Am 12.03.2022 ist der frühere Vizepräsident des BSG, Prof. Dr. Otto Ernst Krasney, Träger des Großen Verdienstkreuzes mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, im Alter von 89 Jahren verstorben.

Prof. Dr. Krasney gehörte dem Bundessozialgericht von Juni 1971 bis zu seiner Pensionierung Ende 1997 an, seit Februar 1988 als dessen Vizepräsident. Mit ihm ist eine herausragende und weit über das Bundessozialgericht hinaus bekannte Persönlichkeit verstorben. Er hat durch sein von menschlicher Wärme und Empathie getragenes Wirken das Gesicht des Bundessozialgerichts über zweieinhalb Jahrzehnte wesentlich geprägt.

Prof. Dr. Otto Ernst Krasney hat Maßstäbe gesetzt:

- fachlich als renommierter Wissenschaftler, dessen publizistisches Werk seines gleichen sucht und der über viele Jahre als Honorarprofessor an der Justus-Liebig-Universität für das Sozialrecht stand;

- organisatorisch als mit den Verwaltungsvorgängen bis ins letzte Detail vertrauter Vizepräsident, dem der persönliche und vertrauensvolle Kontakt auch mit den nichtrichterlichen Beschäftigten des Gerichts ein hohes Gut war und der auch die "kleinen Dinge" des Gerichtsalltags immer ernst genommen hat;

- rechtlich als Vorsitzender insbesondere des Unfallsenats des Bundessozialgerichts, dessen Rechtsprechung er über Jahre hinweg geprägt hat;

- bürger- und gesamtgesellschaftlich als ehrenamtlich Tätiger, der sich mit Rat, vor allem aber auch mit Tat in zahlreichen Bereichen des Sozialstaats engagierte und dabei sein Augenmerk insbesondere auch auf die Nöte der Schwachen und Benachteiligten unserer Wohlstandsgesellschaft richtete;

- menschlich als Kollege und Freund, der bis zuletzt empathisch und freundlich zugewandt an der Entwicklung und am Fortkommen der Kolleginnen und Kollegen des Bundessozialgerichts Anteil nahm und das Seine zu diesem Fortkommen nach Kräften beigetragen hat.

Der breiten Öffentlichkeit ist Prof. Dr. Krasney durch seine Funktion als Ombudsmann nach den Bahnunglücken in Eschede und Brühl bekannt geworden. Als geschätzter Experte und Ansprechpartner für Ministerien, Verbände und Organisationen wie auch als langjähriges Mitglied der Ständigen Deputation des Deutschen Juristentages hat Prof. Dr. Otto Ernst Krasney maßgebliche sozialpolitische Akzente zur Entwicklung des deutschen Sozialstaats gesetzt. Prof. Dr. Krasney gehörte zudem ab 1975 dem Vorstand des Deutschen Sozialrechtsverbandes e.V. an; von 1990 bis 1997 war er dessen Vorsitzender.

Quelle: Pressemitteilung des BSG v. 25.03.2022


Immer auf dem aktuellen Rechtsstand sein!

IHRE VORTEILE:

  • Unverzichtbare Literatur, Rechtsprechung und Vorschriften
  • Alle Rechtsinformationen sind untereinander intelligent vernetzt
  • Deutliche Zeitersparnis dank der juris Wissensmanagement-Technologie
  • Online-First-Konzept

Testen Sie das juris Portal 30 Tage kostenfrei!

Produkt auswählen

Sie benötigen Unterstützung?
Mit unserem kostenlosen Online-Beratungstool finden Sie das passende Produkt!